Schlagwort: Familie im Ausland

Wir bleiben noch ein bisschen hier – Seoul 2017

Seit Mai 2015 leben wir nun also in Seoul. In Südkorea. Über 8000 Kilometer entfernt von unserer Heimat, Freunden und Verwandten.

dsc09744

Die vergangenen anderthalb Jahre waren spannend, anders, eine Herausforderung in vielerlei Hinsicht, nicht immer einfach, aber meistens sehr schön, von allem etwas und von Neuem ganz viel, dafür von Altbekanntem ziemlich wenig, was auch nicht unbedingt schlecht sein muss. Wir fühlen uns wohl und das ist, denke ich, die Hauptsache.

dsc09908

Heute ist der 7.11.2016 und eigentlich sollten wir seit 7 Tagen schon wieder in Deutschland sein. Vielleicht hätten wir eine neue Wohnung, vielleicht auch nicht, vielleicht wären wir irgendwo vorübergehend erstmal untergekommen, bis wir vor Ort dann alles Nötige geregelt hätten. Unser Ausweis hier lief ab, am 31.10.2016, eigentlich sollten wir also gar nicht mehr hier sein, aber wir sind es noch, denn wir bleiben noch ein bisschen hier – in “unserem Seoul”, das also vorübergehend sicherlich nicht Heimat, aber zuhause geworden ist. Weiterlesen

Interview bei Edition F

Ich habe mich nach meinem Abschiedsschmerz-Beitrag aufgerafft und heraus kam dabei zum Beispiel ein tolles Interview.

Letzte Woche durfte ich also die spannenden Fragen von Silvia Follmann von Edition F beantworten.

Die meisten, die hier bei Mamalogik über uns lesen kennen uns ja schon und wissen wie unser Alltag aussieht, dennoch möchte ich euch das Interview nicht vorenthalten. Habt ihr Lust darauf?  Dann einmal hier entlang!

Habt Spaß dabei und einen tollen Sonntag wünsche ich euch!