Rezepte

5 Minuten Brot – mein Brot mit Trockenhefe

Ich habe ja nun schon des öfteren über das koreanische Brot gemeckert. Zu Süß, zu schnell trocken, zu knatschig. Irgendwas gefiel mir immer nicht. Meckern geht immer leicht, etwas dran ändern manchmal aber noch leichter. Heute teile ich mit euch mein Wenn-es-mal-wieder-schnell-gehen-muss Brot Rezept. Es geht nicht nur super schnell, sondern auch super einfach. Ausnahmslos jeder, der es schon probieren konnte, hat mir auch bestätigt, dass es super lecker schmeckt. Also los geht’s, backt euch doch auch einfach mal euer eigenes Brot:

Das braucht ihr:
500 ml lauwarmes Wasser
2 Pck. Trockenhefe
1 EL Honig
500 gr Mehl
1 Brise Salz
5 EL Balsamico Essig
Körner nach Bedarf

DSC04079

So backt ihr euer eigenes Brot: 

Heizt euren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
Gebt die Trockenhefe in das lauwarme Wasser und verrührt es solange, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.
Nun den Honig mit hinzu geben und verrühren.
Wenn ihr Zeit habt, lasst das Gemisch ein bisschen ziehen, bis sich Bläschen bilden. Ansonsten könnt ihr auch direkt weiter arbeiten.
Gebt die Flüssigkeit zum Mehl und verrührt das Ganze mit einem Knethaken.
DSC04081

Fügt nun Balsamico Essig hinzu und knetet den Teig mit dem Knethaken solange, bis sich alles gut vermischt hat.
DSC04082

Euer Teig wird eine recht flüssige Konsistenz haben. Nun könnt ihr nach Belieben Körner oder Nüsse zu eurem Brotteig hinzufügen. DSC04084

Fettet eure Form ein, am besten mit Butter, und gebt den Teig hinein.

Nach 45-60 Minuten ist euer Brot fertig. Nehmt es sofort aus der Form und lasst es auf einem Rost auskühlen. Ich empfehle euch, das Brot nicht anzuschneiden, bevor es richtig ausgekühlt ist. Es könnte euch leicht zerfallen.

Ich freue mich, wenn ihr mein 5 Minuten Brot nachbackt. Schickt mir gerne Bilder und schreibt mir doch mal in die Kommentare, wie es euch schmeckt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*